Infektionen

Saubere Hände gegen Infektion

Veröffentlicht: 12.12.2007, 05:00 Uhr

BERLIN (dpa). Ärzte und Pfleger könnten durch besser desinfizierte Hände rund 100 000 Infektionen in Krankenhäusern im Jahr vermeiden. Bei der Hälfte der Verbandswechsel oder der Arbeit an Kathetern würden die Hände nicht ausreichend mit Alkohol desinfiziert, sagte der Kölner Internist Matthias Schrappe, Vorsitzender des Aktionsbündnisses Patientensicherheit. Das Bündnis hat gestern die Aufklärungskampagne "Aktion Saubere Hände" gestartet. Die Aktion wird vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt.

Mehr zum Thema

Heilmittelerbringer

810 Millionen Euro als Ausgleichszahlung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden