Diabetes mellitus

Schützt vegetarische Ernährung vor Diabetes?

LOMA LINDA (eis). Vegetarische Ernährung in Verbindung mit regelmäßiger körperlicher Bewegung beugt in der schwarzen US-Bevölkerung offenbar Typ-2-Diabetes vor, wie Forscher aus Kalifornien berichten (Nutrition, Metabolism & Cardiovascular Disease 2011; online 10. Oktober).

Veröffentlicht: 14.11.2011, 13:36 Uhr

Ausgewertet wurden Daten von 7127 Anhängern der Sieben-Tage-Adventisten, einer US-Kirche, die vegetarische Kost sowie Alkohol- und Tabak-Abstinenz propagiert.

Im Vergleich zu normaler Ernährung war bei Veganern der Kirche die Diabetesrate um 70 Prozent und bei den Ovo-Lakto-Vegetariern um 53 Prozent verringert.

Günstig sei der hohe Anteil an Ballaststoffen in Obst und Gemüse. Vollkornprodukte, und etwa Bohnen setzten zudem nur langsam Kohlenhydrate frei.

Mehr zum Thema

Zollstatistik

Globaler Handel mit gefälschten Pharmazeutika boomt

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden