Pädiatrie

Schulanfänger sollten Schulweg vorher üben

Veröffentlicht: 27.07.2006, 08:00 Uhr

DÜSSELDORF (eb). Eltern sollten jetzt schon beginnen, mit Schulanfängern den künftigen Schulweg intensiv zu üben, rät der nordrheinische Verband der Kinder- und Jugendärzte in Düsseldorf.

"Wenn irgendmöglich sollte der Schulweg zu Fuß zurückgelegt werden", so Pressesprecherin Dr. Sylvia Schuster. Eltern sollten ihren Kindern geduldig beibringen, daß sie sich an die vereinbarten Wege halten sollten.

Zum Üben empfiehlt der Verband auch einen Rollentausch: Das Kind sollte Vater oder Mutter zur Schule bringen und selbst die Gefahrenstellen erklären.

In den ersten Schulwochen sollten die Kinder gelegentlich überwacht werden. So können Unsicherheiten erkannt und das Training wiederholt werden. Mit dem Rad sollten Kinder erst nach der Radfahr-Ausbildung im 4. Schuljahr zur Schule fahren, so die Kinderärzte.

Mehr zum Thema

Konsil

Neue GOP für Pädiater

Kindergesundheit

90 Prozent der Jugendlichen geht es gesundheitlich gut

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden