Krebs

Selten: GIST zwischen Rektum und Vagina

MIERES (ple). Spanische Gynäkologen berichten über eine seltene Kasuistik, in der ein asymptomatischer GIST bei einer 29 Jahre alten kinderlosen Frau im rektogenitalen Septum aufgetreten ist.

Veröffentlicht: 18.06.2012, 12:01 Uhr

Nach Angaben der Ärzte ließ sich der Tumor chirurgisch entfernen. Adjuvant erhielt die Patientin täglich Imatinib. Sie sei nun seit zwei Jahren krankheitsfrei (J Low Genit Tract Dis 2012; 16/2: 158-161).

Weltweit sei bisher nur von insgesamt fünf Patientinnen mit dieser GIST-Lokalisation berichtet worden. Bei Veränderungen im Septum rektovaginale solle auch immer an GIST gedacht werden, auch bei jüngeren Frauen.

Mehr zum Thema

Globaler Langzeittrend

Weniger Leberkrebs durch Hepatitis, mehr durch Fettleber

Nachsorge

Nur jeder zehnte Krebs-Überlebende lebt gesund

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden