Neuro-psychiatrische Krankheiten

Spezielles Training lindert Schreibkrampf

Veröffentlicht: 17.10.2007, 08:00 Uhr

BERLIN (ugr). Wenn Patienten mit Schreibkrampf die Stifthaltung verändern und ein spezielles motorisches Training absolvieren, kommt es zu einer signifikanten Verbesserung der Schreibleistung sowie zu einer Linderung der Schmerzen.

Das ist das Ergebnis einer Evaluationsstudie des Städtischen Klinikums München, die beim Neurologen-Kongress in Berlin vorgestellt wurde. In der Stichprobe mussten 26 Patienten mit Schreibkrampf und 14 gesunde Kontrollpersonen mehrmals den Satz "Die Wellen schlagen hoch" schreiben.

Mit Kraftsensoren am Stift sowie einem Digitalisiertablett als Schreibunterlage wurde die Schreibleistung der Studienteilnehmer untersucht. Eine veränderte Stifthaltung und das Trainieren spezieller motorischer Übungen verbesserten darüber hinaus die Schreibgeschwindigkeit und Bewegungsflüssigkeit bei einzelnen Patienten.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Die soziale Seite des Corona-Virus

Zwischenruf zur Pandemie

Die soziale Seite des Corona-Virus

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden