Demenz

Therapie mit Memantine nur einmal täglich

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Der NMDA-Rezeptorantagonist Memantine (Ebixa®) ist in der Europäischen Union jetzt auch in einer 20-mg-Dosierung zur einmal täglichen Therapie bei moderater bis schwerer Alzheimer-Demenz zugelassen. Das teilt das Unternehmen Lundbeck mit. Ein Präparat mit der 20-mg-Dosierung soll in den nächsten Wochen auf den Markt kommen.

Die Zulassung erfolgte aufgrund der Ergebnisse klinischer Studien, in denen die Arznei in der Dosierung einmal täglich 20 mg mit zweimal täglich 10 mg verglichen wurde. Beide Dosierungen waren ähnlich gut wirksam und verträglich.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!