Krebs

Viele Knochenmarkspenden

FRANKFURT/MAIN (Smi). In keinem anderen Land der Welt werden so viele Blutstammzell-Transplantationen vorgenommen wie in Deutschland. Das hat der Pressesprecher des Zentralen Knochenmarkspender-Registers Deutschland (ZKRD), Boris Fazzini, bestätigt.

Veröffentlicht: 10.04.2007, 08:00 Uhr

Im vergangenen Jahr hat das ZKRD über 3000 entsprechende Transplantationen gezählt. Damit liegt Deutschland nicht nur prozentual, sondern auch in absoluten Zahlen gerechnet weltweit an der Spitze.

Zudem sei das ZKRD in Ulm mit 2,9 Millionen potenziellen Spendern das nach den USA zweitgrößte Register für Blutstammzellspender der Welt, so Fazzini. Von den weltweit etwa elf Millionen Spendern, die sich haben typisieren lassen, lebten damit mehr als ein Viertel in Deutschland.

Trotzdem sucht das Zentrale Knochenmarkspender-Register weiter nach Bürgern, die bereit sind, sich typisieren zu lassen. Denn allein in Deutschland seien jedes Jahr etwa 8000 Menschen von Leukämie oder einer ähnlichen Krankheit betroffen, so Fazzini.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Wegweisende Erfolgsgeschichte

Mehr zum Thema

Prostatakarzinome

Keine Alternative zu Zwölf-Stanzen-Biopsie

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

„Aktionstag gegen den Schmerz“

Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden