Skelett- & Weichteilkrankheiten

Vitamin D und Bewegung beugen Stürzen vor

HOUSTON (eis). Bewegung und Vitamin-D-Supplemente beugen Stürzen bei alten Menschen vor.

Veröffentlicht:

Die Maßnahmen sollten Senioren ab 65 Jahren empfohlen werden, betonen Forscher um Professor Virginia A. Moyer von der U.S. Preventive Services Task Force (Ann Intern Med 2012; online 29. Mai).

Sie haben 50 Studien zur Sturzprävention im Alter ausgewertet. Generell muss bei allen alten Menschen jedoch weder eine multifaktorielle Sturzrisiko-Analyse noch die Überprüfung der Medikation oder die Modifikation von Sturzrisiken im Wohnumfeld vorgenommen werden.

Diese Maßnahmen tragen nur in Einzelfällen zur Verringerung des Sturzrisikos bei.

Mehr zum Thema

Fortbildung

Einladung zum Praxis Update

Modellprojekt

Physiotherapeut kommt virtuell ins Haus

Longitudinalstudie

Sport kann vor Schmerzen im Alter schützen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Deutschlands Intensivmediziner fordern einen harten und umgehenden Lockdown von zwei bis drei Wochen.

Warnrufe

Intensivmedizin steht kurz vor dem Limit

Was ist bei positiver Allergieanamnese vor einer Impfung gegen COVID-19 zu beachten?

PEI gibt Entscheidungshilfen

So sollten Ärzte bei Allergie-Patienten vor der COVID-19-Impfung vorgehen

Zitternde Hand: Typisch für Parkinson-Patienten.

Welt-Parkinson-Tag

Neues aus der Parkinson-Forschung