Vulnerable Plaques sind im CT zu erkennen

Veröffentlicht:

TOYOAKE (Rö). Vulnerable Plaques, die in der computertomografisch gestützten Angiografie sichtbar werden, haben ein erhöhtes Risiko zu reißen. Durch Identifikation solcher instabiler Koronar-Plaques könnten Patienten identifiziert werden, die besonders Herzinfarkt-gefährdet sind.

Über diese Zusammenhänge berichtet Dr. Sadako Motoyama von der Fuita-Universität in Toyoake in Japan im "Journal of the American College of Cardiology".

Mehr zum Thema

KHK-Diagnostik

G-BA-Beschluss zum Herz-CT tritt in Kraft

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Blick in die überarbeitete Leitlinie

Auf Antibiotika verzichten? Was bei unkomplizierter Zystitis hilft

Lesetipps