Bluthochdruck

Was bringt die Salzreduktion?

EXETER (hub). Keine hohen Evidenzen zum Nutzen einer Salzreduktion hat eine neue Analyse der Cochrane Collaboration ergeben.

Veröffentlicht:

In sieben Studien waren rund 6500 Teilnehmer mit normalem oder erhöhtem Blutdruck einbezogen.

Bei Patienten mit Herzschwäche habe Salzreduktion zu einer erhöhten Sterberate geführt. International gilt für die Salzaufnahme ein Maximum von 6 g pro Tag, teilweise von nur 3 g.

Mehr zum Thema

Corona-Splitter der KW 01/21

Flugreisen bergen weiterhin Infektionsrisiken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Privatliquidation, aber auch Recall-Tätigkeiten können MFA durchaus im Homeoffice erledigen.

Exklusiv Corona-Prävention

Homeoffice für MFA und ZFA? Ärzte sind skeptisch