Herz-Gefäßkrankheiten

Was passiert im überlasteten Herzen?

Veröffentlicht: 13.05.2009, 17:03 Uhr

HEIDELBERG (eb). Wie schützt sich das Herz vor Überlastung? Welche molekularen Prozesse haben dabei eine Bedeutung, und wie kann man sie beeinflussen?

Für seine wissenschaftlichen Arbeiten dazu ist der Heidelberger Kardiologe Dr. Derk Frank im April 2009 von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie mit dem Klaus-Georg-und-Sigrid-Hengstberger-Forschungsstipendium ausgezeichnet worden. Mit dem Stipendium in Höhe von 50 000 Euro unterstützt die DGK zusammen mit dem Stifter Dr. KlausGeorg-Hengstberger zwei Jahre lang die Herzmuskel-Forschung.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden