TIPP DES TAGES

Wenn's am Unterarm juckt: Gabapentin

Veröffentlicht: 12.12.2007, 05:00 Uhr

Bei Patienten mit chronischem Pruritus am Unterarm, der gegen die gängigen lokalen Behandlungen resistent ist, ist auch an einen so genannten "Pruritus brachioradialis" zu denken, erinnert ein Kollege. Oft besteht der Juckreiz, ohne dass gleichzeitig Hautveränderungen festzustellen sind - oder nur sekundäre. Die Ursache ist eine nervale Reizung im Bereich der HWS. Therapeutisch stehe als Versuch Gabapentin (bis 3 x 600mg) zur Verfügung, so der Kollege.

(Quelle: www.medizin-online.de/plexus)

Mehr zum Thema

COVID-19-Splitter

Forscher finden Ansatz für passive Impfung

Digitale Dermatologie

Wie arbeiten die Hautärzte der Zukunft?

Nebenwirkungen

Wenn Krebstherapie auf die Haut schlägt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro