Wie kommt es zu hohem Triglyzerid bei Diabetes?

Veröffentlicht:

HEIDELBERG (eb). Einen Mechanismus im Leberstoffwechsel, der für erhöhte Blutfettwerte bei Stoffwechselkrankheiten ursächlich ist, haben Wissenschaftler am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg entdeckt.

Mäuse, die ein Metabolisches Syndrom oder einen bereits ausgebrochenen Typ-2-Diabetes haben, produzieren nur geringe Mengen des Moleküls LSR in der Leber, berichten die Wissenschaftler um Dr. Stephan Herzig in "Diabetes" (online). Infolgedessen wird nur wenig Fett aus dem Blut in die Leber transportiert und die Blutfettwerte steigen stark.

Mehr zum Thema

Bundesinstitut für Prävention und Aufklärung in der Medizin

Pläne für Aufbau der Gesundheitsoberbehörde BIPAM konkretisiert

Britische Registeranalyse

Bessere Prognose bei seltener als bei üblicher Nierenerkrankung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps