Corona

Brandenburg setzt AstraZeneca-Impfungen aus

Veröffentlicht:

Potsdam. Das Land Brandenburg setzt wie das Land Berlin die Impfungen mit dem Vakzin AstraZeneca bei Personen im Alter unter 60 Jahren mit sofortiger Wirkung für heute aus. Das hat Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) am Dienstag entschieden.

Das bestätigte der Sprecher des Potsdamer Gesundheitsministeriums, Gabriel Hesse, am Dienstag auf Nachfrage dieser Zeitung. Diese „fachliche Entscheidung“ sei mit dem Impflogistik-Stab unter Leitung des Innenministeriums abgestimmt worden. „Über das weitere Vorgehen mit AstraZeneca-Impfungen werden sich die Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister der Länder mit dem Bund heute Abend 18 Uhr in einer Sonder-GMK-Schalte abstimmen.“

Lesen SIe auch
Schlagworte:
Mehr zum Thema

Notfallrettung

Brandenburg schafft Rechtsgrundlage für Telenotärzte

Das könnte Sie auch interessieren
Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

© Viacheslav Yakobchuk / AdobeStock (Symbolbild mit Fotomodellen)

Springer Pflege

Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

Anzeige | Pfizer Pharma GmbH
COVID-19 in der Langzeitpflege

© Kzenon / stock.adobe.com

Springer Pflege

COVID-19 in der Langzeitpflege

Anzeige | Pfizer Pharma GmbH
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Herzinsuffizienz

Das hausärztliche ABC zur HFpEF

Lebererkrankungen

17 hepatotoxische Medikamente in Studie identifiziert

S3-Leitlinie

So hilft die neue Osteoporose-Leitlinie in der Praxis

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Prof. Dr. med. Jürgen Windeler, Arzt und Professor für Medizinische Biometrie und Klinische Epidemiologie, in der Redaktion der Ärzte Zeitung in Berlin.

© Marco Urban für die Ärzte Zeitung

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“