COVID-19

Corona-Tests für alle Bürger? Bayerns Hausärzte haben Einwände

Eine Gruppe von Haus- und Kinderärzten fordert in einem offenen Brief an die bayerische Staatsregierung, neu über die Stimmigkeit der SARS-CoV-2-Teststrategie nachzudenken. „Abstriche für jeden“ finden die Mediziner problematisch – aus mehrere Gründen.

Veröffentlicht: 06.07.2020, 13:44 Uhr
Corona-Tests für alle Bürger? Bayerns Hausärzte haben Einwände

Ein Abstrich wird geöffnet: 35 Hausärzte in Bayern haben Bedenken gegen die Corona-Tests für alle.

© Sebastian Gollnow / dpa / picture alliance

München. In einem offenen Brief an Gesundheitsministerin Melanie Huml und Ministerpräsident Markus Söder (beide CSU) kritisieren 35 Haus- sowie Kinder- und Jugendärzte die Corona-Strategie der bayerischen Staatsregierung. Sie fordern eine stärkere Einbindung in die weiteren Planungen.

Speziell die geplante Teststrategie, ‚Abstriche für jeden‘ zu ermöglichen, hält die Gruppe um den Münchner Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, Dr. Hannes Blankenfeld, für problematisch. Dass diese Ausweitung des Testangebots bei gleichzeitiger Schließung vieler Teststationen im Freistaat erfolge, erscheint ihnen „geradezu grotesk“.

Reicht Schutzausrüstung für Wunsch-Abstriche?

„Die Kombination aus gesteigerten Testungen bei fehlenden zentralen Teststellen trägt das Potenzial, möglichst bald die Vorräte unserer PSA (persönlichen Schutzausrüstung, d. Red.) in den Praxen aufzubrauchen, weil diese nun zusätzlich für den ‚Wunsch-Abstrich‘ der Bürger Bayerns verwendet werden müssen“, heißt es in dem Schreiben.

Auch fordern die Ärzte eine zentral organisierte Versorgung mit Schutzartikeln sowie Änderungen der Vorgaben zur Lagerung. Es sei nicht nachvollziehbar, dass die Bevorratung von großen Mengen Schutzmasken, Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln dem einzelnen Praxisinhaber aufgebürdet werde, schreiben sie. Dies sei logistisch nicht sinnvoll und müsse dringend diskutiert werden. (bfe)

Zur Online-Petition: www.openpetition.de/ssqwj

Mehr zum Thema

Corona-Krise

Bombendrohungen gegen Gesundheitsämter

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Honorarverhandlung

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Katastrophenhilfe im Libanon

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden