KV Baden-Württemberg

Jeder fünfte Facharzt ist angestellt

Veröffentlicht: 26.04.2019, 08:03 Uhr

STUTTGART. Die Zahl angestellter Ärzte steigt in Baden-Württemberg – wie in anderen Regionen auch – stetig. Darauf hat KV-Vorstandsvize Dr. Johannes Fechner bei einem Pressegespräch hingewiesen.

In der hausärztlichen Versorgung sind insgesamt 7115 Ärztinnen und Ärzte tätig. 5944 sind niedergelassen, 1159 arbeiten angestellt – das entspricht einem Anteil von rund 16 Prozent. Hinzu kommen zwölf ermächtigte Ärzte.

In der fachärztlichen Versorgung arbeitet rund jeder fünfte Mediziner angestellt (2321). 7299 Fachärzte sind niedergelassen, weitere 1676 arbeiten als Ermächtigte. Vergleichsweise gering ist der Angestelltenanteil im psychotherapeutischen Versorgungsbereich. Von den 3999 KV-Mitgliedern sind nur 200 im Angestelltenverhältnis tätig (fünf Prozent), 36 arbeiten ermächtigt.

Insgesamt beläuft sich die Zahl der KV-Mitglieder demnach – Stand Juli 2018 – auf 22.316, davon sind 3680 Angestellte (16,5 Prozent). Zum Vergleich: Im Jahr 2008 waren nur 843 KV-Mitglieder in einem solchen Arbeitsverhältnis registriert. Sorgen macht Fechner die Altersstruktur insbesondere der Hausärzte: 35 Prozent von ihnen sind älter als 60 Jahre; 1364 sind sogar über 65. (fst)

Mehr zum Thema

AOK-Chef Hermann im Interview

„Frühstücksdirektor war nie das Karriereziel“

BVA zu Honorarverträgen

„Wir prüfen nur Einhaltung der Gesetze“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Europäische Myokardinfarkt-Leitlinie in der Diskussion

EXCEL-Studie: Bypass oder Stent?

Europäische Myokardinfarkt-Leitlinie in der Diskussion

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden