Schleswig-Holstein

Neues Amt für Dr. Heiner Garg im Patientenombudsverein

Der Landtagsabgeordnete und frühere Landesgesundheitsminister von Schleswig-Holstein übernimmt von Volker Dornquast. Der Verein wird von 80 Organisationen im Gesundheitswesen getragen.

Veröffentlicht:
Neuer Vorsitzender des Patientenombudsvereins in Schleswig-Holstein: Ex-Landesgesundheitsminister Dr. Heiner Garg.

Neuer Vorsitzender des Patientenombudsvereins in Schleswig-Holstein: Ex-Landesgesundheitsminister Dr. Heiner Garg.

© Frank Molter/dpa

Bad Segeberg. Der frühere Landesgesundheitsminister Dr. Heiner Garg (FDP) ist neuer Vorsitzender des Vereins Patientenombudsmann/-frau Schleswig-Holstein e.V.. Garg wurde auf der Mitgliederversammlung des Vereins einstimmig zum Nachfolger des früheren Landtagsabgeordneten Volker Dornquast (CDU) gewählt.

Garg war zwei Mal Gesundheitsminister in Schleswig-Holstein. Aktuell ist er Landtagsabgeordneter seiner Partei und kümmert sich unter anderem um das Thema Gesundheitspolitik.

Verein vermittelt bei Konflikten im Gesundheitswesen

Der 1996 gegründete Patientenombudsverein unterstützt Patienten bei Konflikten im Gesundheitswesen. Die vier Patientenombudsleute und eine Patientenombudsfrau sind seelsorgerisch und sozialpädagogisch ausgebildete Personen, die als neutrale Instanz nicht einseitig Partei ergreifen, sondern vermittelnd und schlichtend zwischen Patienten und den Akteuren im Gesundheitswesen beraten. Das Angebot ist kostenfrei. Zu den rund 80 Mitgliedern des Vereins zählen Gesundheitsinstitutionen wie die Ärztekammer, Krankenkassen, soziale Einrichtungen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Verbände.

Traditionell hat der Verein bekannte amtierende oder frühere Landespolitiker im Vorstand, unter anderem die frühere Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD), ihr Nachfolger Peter Harry Carstensen (CDU) und der frühere Landessozialminister Günther Jansen (SPD). Dornquast war seit 2018 Vorsitzender.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung. Gerade die vergangenen Jahre haben gezeigt, wie wichtig ein leistungsfähiges auf Kooperation und Miteinander basierendes Gesundheits- und Pflegesystem ist, das sich stets an den Bedürfnissen der Menschen orientiert“, sagte Garg nach seiner Wahl. Seine Stellvertreter sind der Präsident der Landesärztekammer, Professor Henrik Herrmann, und die Landesdirektorin für Schleswig-Holstein der AOK Nordwest, Iris Kröner. Beide wurden in ihren Ämtern bestätigt. (di)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Therapieadhärenz bei Begleiterkrankungen sinkt

Opioid-Tapering mit mehr Notfallvorstellungen assoziiert