Berlin

Notdienstpraxis jetzt auch an Vivantes-Klinik

Veröffentlicht:

Berlin. Im Vivantes Klinikum in Berlin-Friedrichshain ist seit einigen Wochen eine weitere Notdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung in Betrieb. Es ist die dritte Notdienstpraxis für Erwachsene der KV Berlin.

Die KV Berlin will mit den Notdienstpraxen die ambulante Versorgung außerhalb der Praxissprechzeiten weiter ausbauen. „Mit dem Vivantes Klinikum im Friedrichshain haben wir einen Kooperationspartner gefunden, mit dem wir Hand in Hand die Notfallversorgung der Hauptstadt verbessern können“, sagt KV-Vize Dr. Burkhard Ruppert. Auch Vivantes-Chefin Dr. Andrea Grebe erhofft sich von der Kooperation Entlastung für die Rettungsstelle.

Das Klinikum im Friedrichshain versorgt pro Jahr rund 72.000 Patienten ambulant. Mit der neuen Einrichtung wächst das Netz auf insgesamt sieben KV-Notdienstpraxen. Vier davon versorgen ausschließlich Kinder.

Die neue Notdienstpraxis ist Freitag von 15 bis 21 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 21 Uhr geöffnet. (ami)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Mehr Lohn, weniger Arbeitszeit, früher Nachtzuschlag

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an der Charité steht

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Blick in die überarbeitete Leitlinie

Auf Antibiotika verzichten? Was bei unkomplizierter Zystitis hilft

Lesetipps