Fundsache

Anklage gegen den Weihnachtsmann

Veröffentlicht:

Einem Weihnachtsmann, der in einem Park nahe der walisischen Küstenstadt Llanelli Geschenke für Kinder hinterlegt, droht die Behörde jetzt mit einer Anklage wegen illegaler Müllentsorgung.

Der Mann, der sich "The Woodland Santa" nennt, schleicht sich nachts in den Landschaftspark von Pembrey und hängt in Weihnachtspapier verpackte Bücher und Spielsachen an die Bäume. 600 Geschenke seien es im vergangenen Jahr gewesen, berichtet die Zeitung "The Mirror", in diesem Jahr wohl noch mehr.

Worüber sich die Kinder freuen, ist für die Gemeinde ein Ärgernis. Einige Geschenke würden vom Regen aufgeweicht und als Müll entsorgt, andere werden von den Parkhütern eingesammelt und an Wohlfahrtsverbände weitergereicht.

Ein Behördenvertreter appellierte an den Spender, sich mit der Gemeinde zu arrangieren, sonst drohe ihm eine Anklage. (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Freiheit, Pluralismus und Demokratie

Sächsischer Ärztetag verabschiedet Resolution gegen Extremismus

Gesundheitsgefahren bei Massenveranstaltungen

EU-Seuchenbehörde bereit für die Fußball-EM

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps