Pandemie-Maßnahmen

Corona-SMS für Einreisende

Veröffentlicht:

Berlin. Welche aktuellen Corona-Bestimmungen gelten für Einreisen in die Bundesrepublik – auch für Urlaubsrückkehrer? Ab Montag, dem 1. März, erhalten alle, die die Landesgrenze passieren hierzu eine SMS-Benachrichtigung der Bundesregierung.

Sobald ihr Mobiltelefon sich in ein deutsches Mobilfunknetz einbucht, würden sie über die in der Bundesrepublik geltenden Einreise- und Infektionsschutzbestimmungen informiert – via Kurzlink, heißt es in einer Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG). Dabei werde folgender Text verschickt: „Die Bundesregierung: Willkommen/Welcome! Bitte beachten Sie die Test-/Quarantäneregeln; please follow the rules on tests/quarantine: https://bmg.bund.de/covid19“.

Die Corona-SMS ist laut BMG in der Coronavirus-Einreiseverordnung geregelt, die am 14. Januar dieses Jahres in Kraft getreten ist. Der Versand der SMS werde durch die Mobilfunknetzbetreiber umgesetzt. (reh)

Mehr zum Thema

Auswirkungen der Erderwärmung

Klimawandel verstärkt Verbreitung vieler Krankheiten

Frühsommer-Meningoenzephalitis

In FSME-Risikogebieten hapert es an der Prävention

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Markus Pfisterer ist Allgemeinmediziner in Heilbronn.

© Portraitfoto: privat; Hintergrundmotiv: [M] Kateryna_Kon / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Nutzen von Vitamin-C-Infusionen bei stummen Entzündungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Referenten geben in Fortbildungen und Webinaren wichtige Impulse für die Praxis.

© Pascoe Naturmedizin

Fortbildungen und Webinare

Pascoe bietet regelmäßig Fortbildungen an

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was aus dem Salzstreuer kommt, ist nicht egal. Salz ist nicht gleich Salz. Herz und Gefäße profitieren von einem hohen Anteil Kaliumchlorid.

© Daniel Vincek / stock.adobe.com

Review und Metaanalyse

Viel Kaliumchlorid im Salz bringt Vorteile für Herz und Gefäße

Bundesweit soll es weiterhin eine Maskenpflicht in Bus, Bahn und Flugzeug geben, so sieht es der Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes vor.

© Daniel Kubirski / picture alliance

Geplante Novelle

Infektionsschutz: Kakofonie der Änderungswünsche

Stellte am Mittwoch den Fahrplan für die Umsetzung der Krankenhausreform vor: Karl Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen.

© Rolf Vennenbernd/dpa

Minister Laumann nennt Zeitplan

Ab 17. November wird es ernst mit der Krankenhausreform in NRW