Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Dr. Ulrike Maronde

Ob akut oder chronisch - Schmerzen sind ihr Metier: Seit fast 20 Jahren berichtet Ulrike Maronde für die "Ärzte Zeitung" von Kongressen über neue Entwicklungen in der Schmerzmedizin.

Veröffentlicht:

Dr. Ulrike Maronde: Redakteurin für Sonderberichte

Seit 1992 ist die promovierte Diplombiologin für "Forschung und Praxis", dem Wissenschaftsjournal der "Ärzte Zeitung", zuständig. Die Beilage greift den Forschungsstand zu Erkrankungen und aktuelle Entwicklungen in der Therapie auf.

Noch bis vor Kurzem auch als Redakteurin im Medizin-Ressort tätig, ist Ulrike Maronde mittlerweile in die Redaktion von Sonderberichten eingebunden.

Hier kümmert sie sich unter anderem um die Vorstellung der Kandidaten für den Galenus-von-Pergamon-Preis.

Recherchieren, schreiben, redigieren, koordinieren - das alles geht am besten mit einem freien Kopf. Abschalten kann die Redakteurin beim Wandern, am liebsten durch den heimischen Taunus oder in den Alpen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Welches ist der richtige ICD-10-Kode für den Patienten? Die Praxissoftware passt beim Verschlüsseln jetzt noch mehr auf.  Till Schlünz

© Till Schlünz

Abrechnung

„Neue Kodierhilfen? Die Umsetzung ist furchtbar“

Zusammenhang von Depression und Demenz

© Rido / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Daten aus Hausarztpraxen

Die Risikofaktoren für Demenz

Mit ab Sperrzäunen, Räumpanzern und Wasser werfen wird das Reichstagsgebäude zu Beginn der Orientierungsdebatte zu einer Corona-Impfpflicht im Bundestag gesichert.

© Kay Nietfeld/dpa

Debatte über Impfpflicht

Bundestag sucht nach gangbarem Weg aus der Corona-Pandemie