Preisverleihung in Berlin

Galenus-Preisträger 2017 werden heute geehrt

Er gilt in Branchenkreise als inoffizieller "Nobelpreis" für Pharmakologie: der Galenus-von-Pergamon-Preis. Heute wird die Auszeichnung für 2017 wieder an innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforschung vergeben.

Veröffentlicht: 19.10.2017, 11:00 Uhr
Galenus-Preisträger 2017 werden heute geehrt

Die Galenus-von-Pergamon-Medaille – eine besondere Auszeichnung für innovative Forschung.

© David Vogt

BERLIN. Wer werden die diesjährigen Preisträger des von der Springer Medizin Verlag GmbH gestifteten Galenus-von-Pergamon-Preises sein? Mit Spannung wird die Verleihung des Forschungspreises 2017 erwartet. Auch der CharityAward 2017 für karitative Arbeit im Gesundheitswesen wird im Rahmen einer Gala heute ab 19 Uhr im Berliner AXICA vergeben.

Für manche ist er der inoffizielle "Nobelpreis" für Pharmakologie: der Galenus-von-Pergamon-Preis. Insgesamt elf innovative Arzneimittel gehören in diesem Jahr zu den nominierten Kandidaten für den Galenus-Preis 2017 – sie fallen entweder in die Kategorie "Primary Care", "Specialist Care" oder "Orphan Drugs".

Über die Zuerkennung des Preises entscheidet ein Kollegium von 14 unabhängigen Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachgebiete, die Mediziner oder Pharmazeuten sind.

Außerdem gibt es einen Preis für die Grundlagenforschung, um den sich – wie im vergangenen Jahr – wieder fünf Forscherteams beworben haben mit ihren Arbeiten aus den Bereichen Altersforschung, Immunologie, Neurologie, Onkologie und Zellbiologie.

Mit dem CharityAward wird darüber hinaus die Arbeit von Stiftungen, Organisationen und Institutionen ausgezeichnet, in denen sich Menschen in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlen und sich mit viel persönlichem Engagement für die Bedürfnisse von Kranken oder Bedürftigen engagieren. Über 20 bemerkenswerte Projekte zählen in diesem Jahr zu den Bewerbern.

Neugierig? Wir twittern live ab 19 Uhr von der Veranstaltung unter dem Hashtag #Galenus17 .

Wer die diesjährigen Gewinner der Auszeichnungen sind, erfahren Sie dann ab 23 Uhr online auf unserer Website. (run)

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden