Gesellschaft

Gensonden ermitteln Thunfisch-Qualität

Veröffentlicht: 19.01.2009, 05:00 Uhr

BERLIN (eb). Mit molekularbiologischen Methoden haben Forscher die Herkunft von Thunfischstücken in der Dose bestimmt. So haben sie teuren weißen Thunfisch vom preiswerteren Bonito unterschieden.

Das teilt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mit. Auch der Nachweis, von welcher Rinderrasse ein Filet stamme, sei gelungen. Auch ob Bioprodukte wirklich aus ökologischem Anbau stammen, könne bald auf diese Weise schnell und zuverlässig erbracht werden, so das BfR.

Mehr zum Thema

„Trendwende“

Erste Berliner Corona-Ampel steht auf Rot

Corona-Infektionsgeschehen

Drei Kreise im gelben Bereich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden