Gesellschaft

Krankenpfleger gewinnt Jackpot

Veröffentlicht:

Ein 41 Jahre alter Krankenpfleger hat den größten Jackpot der deutschen Lotto-Geschichte gewonnen. Der Vater dreier Kinder im Alter von zwei, neun und zwölf Jahren hatte bei der Ziehung am vergangenen Samstag den mit 37,7 Millionen Euro prall gefüllten Lotto-Topf eingeheimst, sagte der Sprecher der Westdeutschen Lotterie-Gesellschaft (WestLotto), Elmar Bamfaste, gestern in Münster.

Der Glückspilz hatte sich nicht sofort gemeldet, weil er die neue Situation erst mit seiner Ehefrau besprechen wollte. Er habe noch keine Vorstellungen, was er mit der riesigen Summe anstellen will, hieß es. Sein bisheriges Leben solle sich aber so wenig wie möglich ändern. Deshalb könne er sich mit dem Glücksboten von WestLotto auch erst abends treffen - nach Dienstschluß. (dpa)

Mehr zum Thema

Impfverordnung

So ist das Corona-Impfen in den Arztpraxen geplant

Forschung

Wie die „Pioniere des neuen Alterns“ alt werden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus