Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Lothar Kuntz

Er war einer der ersten Mannen der zweiten Stunde: Lothar Kuntz (54, Diplom-Volkswirt) kam knapp zwei Jahre nach ihrer Gründung im Januar 1985 zur Ärzte Zeitung.

Veröffentlicht:

Lothar Kuntz: Director Sales Management

Die begann gerade erfolgreich zu werden, es wurden mehr Köpfe und Hände benötigt, um die Geschäfte bewältigen zu können.

Vom Assistenten der Verkaufsleitung über die Funktion des Verlagsleiters führte ihn sein Weg bis zur heutigen Position als Director Sales Management.

Er kümmert sich um die zahlreichen Kunden aus Pharmaindustrie, Media-, Kreativ- oder PR-Agenturen.

Einmal im Jahr schwingt er sich in den Sattel seiner Yamaha und begibt sich mit Freunden und Kunden für ein langes Wochenende auf eine Pharma Motorrad Tour - ein von ihm entwickeltes Event, das unwesentlich jünger ist als die ÄZ selbst.

In diesem Jahr feierte auch diese Initiative Jubiläum - sie wird 25 Jahre alt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nicht jeder führt sich den Beipackzettel gerne zu Gemüte. Ist aber doch wichtig zu wissen, wann ein Medikament kontraindiziert ist.

© Dan Race / stock.adobe.com

Unterschiedliche Fachinformationen

Oftmals abweichende Gegenanzeige trotz wirkstoffgleicher Arzneimittel

Die Frustration über die fehleranfällige Digitalisierung hat bei Ärztinnen und Ärzten im vergangenen Jahr zugenommen, zeigt das am Freitag veröffentlichte „Praxisbarometer Digitalisierung“ der KBV.

© baranq / stock.adobe.com

KBV-Praxisbarometer

Ärzte frustriert: Tägliche TI-Probleme in jeder fünften Praxis