Gesellschaft

Mahidol-Kooperation: Studenten profitieren

Veröffentlicht: 10.03.2010, 05:00 Uhr

MAINZ (nös). Die medizinische Fakultät der Uni Mainz will nach eigenen Angaben künftig mit ihrem Pendant der Mahidol University in Bangkok - der ältesten medizinischen Fakultät im Lande - kooperieren.

Einen entsprechenden Vertrag habe man in Mainz unterschrieben. Von der Kooperation erhoffen sich die Mainzer, dass ihre Studenten Krankheitsbilder erlernen, die in Deutschland nur extrem selten auftreten.

Mehr zum Thema

Sauerland

Seniorenheim bietet Besuch per Video

Landkreistag fordert

Corona-Beschränkungen nicht mit dem Holzhammer

Historischer Tiefstand

So wenige Verkehrstote in Deutschland wie noch nie

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
KBV-Spitze reagiert auf Rücktrittsforderungen

TI-Probleme

KBV-Spitze reagiert auf Rücktrittsforderungen

Welche Ernährung Akne verschlimmert

Mythen und Fakten

Welche Ernährung Akne verschlimmert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden