TIPP DES TAGES

Repellents auch auf Kleidung sprühen!

Veröffentlicht: 22.08.2011, 05:00 Uhr

Entzündete und aufgekratzte Haut nach Mückenstichen führen so manchen Patienten in diesem Jahr zum Arzt. Betroffenen kann man dabei viele Tipps geben, wie sie sich künftig vor weiteren Attacken der Insekten schützen können.

So beugt zum Beispiel der Verzicht auf Parfum und mit Duftstoffen versehenen Pflegeprodukten den Attacken vor. Auch sollte Fußschweiß vermieden werden, denn der Geruch der Zerfallsprodukte wie Ammoniak und Buttersäure lockt Mücken an.

Und nicht nur die freiliegende Haut sollte mit Repellents eingesprüht werden, sondern auch die Kleidung. Denn Mücken können sogar durch dicke Jeans in die Haut stechen.

Mehr zum Thema

Großbritannien

Ältester Mann der Welt gestorben

Corona-Infektionsgeschehen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden