Fundsache

Rosa Brille schafft Frieden

Veröffentlicht: 19.01.2011, 03:13 Uhr

Chinesische Bauern haben ein einzigartiges Experiment gestartet: Den rauflustigen Hähnen werden coole Sonnenbrillen verpasst, damit ihnen seltener der Kamm schwillt.

"Unsere Hähne sind von Natur aus sehr aggressiv", erklärt Züchter Jiang Hau aus Chengdu im Südwesten Chinas, der seine Gockel lieber frei laufen lässt anstatt sie in Käfige zu sperren. "Immer wieder kämpfen sie gegeneinander, bis sie bluten oder sich anderweitig verletzen."

Seitdem die Hähne jedoch Plastik-Sonnenbrillen tragen, deren Gläser orangefarben getönt sind, sei die Zahl der Kämpfe deutlich zurückgegangen, freut sich Jiang Hau. "Sie können sich nicht so genau sehen, daher sind sie sehr viel ruhiger und friedlicher."

Demnächst, so berichtet die Online-Agentur Orange, wollen auch andere Bauern der Region ihre Hähne probeweise im Stile John Lennons bebrillen. (Smi)

Mehr zum Thema

Blick in die Kreise

Das Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland

Demos, Schulstart und Gefälligkeitsatteste

Debatten um den Maskenschutz gegen COVID-19

Atomkatastrophe

Gab es nach Fukushima mehr herzkranke Neugeborene?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Spahn will Heilkunde für Notfallsanitäter – und MTA-Gesetz reformieren

Exklusiv Gesetzentwurf

Spahn will Heilkunde für Notfallsanitäter – und MTA-Gesetz reformieren

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden