Fundsache

Schildkröten mit Sauerstoff-Maske

Veröffentlicht:

Nach einem Brand in einem österreichischen Zoo mussten zwei Riesenschildkröten mit Sauerstoffgeräten beatmet werden. Die eine hat sich erholt, die andere kränkelt noch. Als im Pöstlingberg-Zoo in Linz ein Holzhaus brannte, war die Berufsfeuerwehr sofort zur Stelle. Gerade noch rechtzeitig konnten die beiden Spornschildkröten Zulu und Songey aus den Flammen befreit werden. Geistesgegenwärtig setzten die Feuerwehrleute den Tieren Sauerstoffmasken auf und retteten ihnen auf diese Weise vermutlich das Leben.

Während es Zulu, der größeren von beiden, mittlerweile besser geht, hat Songey durch ihren späteren Aufenthalt im Freien einen Schnupfen davon getragen. Tierärztin Isabella Eberle gibt ihr Antibiotika, um einer Lungenentzündung vorzubeugen. Mit Augensalbe und Babyöl will sie die Hitzeschäden am Panzer heilen, berichtet die "Kronenzeitung". (Smi)

Mehr zum Thema

Konferenz im Vatikan

Papst fordert kostenlose Gesundheitsversorgung

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schüler auf dem Gang vor dem Lehrerzimmer. Gilt für Personal in Kitas, Schulen und Krankenhäusern bald eine Impfpflicht? Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, ist dafür.

© Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/

In Kitas, Schulen und Kliniken

Pädiater für COVID-Impfpflicht bei einigen Berufen

Präsenz im Haushalt rund um die Uhr könnte teuer werden, wie eine aktuelle Urteilsbegründung des Bundesarbeitsgerichtes nahelegt.

© Marcel Kusch / dpa / picture alliance

Urteilsbegründung

Rund-um-die-Uhr-Pflege? Dann gibt es auch Lohn für 24 Stunden