„ÄrzteTag“-Podcast

Was der „Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ bringen soll

Ein neues Internetportal soll die Gesundheitskompetenz der Bundesbürger verbessern. Ob das genügt, darüber reden wir in dieser Podcast-Episode.

Anno FrickeVon Anno Fricke und Denis NößlerDenis Nößler Veröffentlicht:
Gesundheitsbildung – am besten schon in der Schule.

Gesundheitsbildung – am besten schon in der Schule.

© picture alliance / Westend61

Fehlende Gesundheitskompetenz kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Zwischen neun und 15 Milliarden Euro könnten dem Gesundheitswesen in Deutschland Jahr für Jahr verloren gehen. Europaweit soll die Bundesrepublik in Sachen Gesundheitskompetenz sogar unter dem europäischen Durchschnitt liegen.

Wie sich das ändern lässt, darüber spricht Anno Fricke, Hauptstadtkorrespondent der „Ärzte Zeitung“, mit dem stellvertretenden Chefredakteur Denis Nößler in dieser Episode vom Podcast „ÄrzteTag“.

Helfen soll ab Mitte des Jahres ein neues Gesundheitsportal. Doch das ist nur ein erster Tropfen auf den heißen Stein. (Dauer: Minuten)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab

Was wird aus den NVL?

ÄZQ wird aufgelöst – Verträge gekündigt

Lesetipps