Gesundheitsausgaben

4199 Euro pro Kopf für Gesundheit im Südwesten

Veröffentlicht:

STUTTGART. Die Gesundheitsausgaben in Baden-Württemberg haben sich 2016 auf 9,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts im Südwesten addiert – das entspricht rund 45,8 Milliarden Euro, teilt das Statistische Landesamt mit. Die GKV stellte mit 25,5 Milliarden Euro oder 55,7 Prozent den größten Ausgabenträger. Mit vier Prozent fällt der Anstieg im Vergleich zu 2015 geringfügig stärker als im Bundesdurchschnitt aus.

Die Zuwachsrate war mit 6,9 Prozent in der gesetzlichen Pflegeversicherung am höchsten, in der Privaten Krankenversicherung mit 1,6 Prozent stark unterdurchschnittlich. Bei den Gesundheitsausgaben pro Kopf bleibt Baden-Württemberg mit 4199 Euro unter dem bundesweiten Vergleichswert (4330 Euro). Die bundesweit höchsten Ausgaben je Kopf hat 2016 Brandenburg verzeichnet (4601 Euro). (fst)

Mehr zum Thema

Einheitliches Honorarsystem, Bürgerversicherung?

Ökonomen: „Die GOÄ ist ein Qualitätsmerkmal“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schüler auf dem Gang vor dem Lehrerzimmer. Gilt für Personal in Kitas, Schulen und Krankenhäusern bald eine Impfpflicht? Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, ist dafür.

© Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/

In Kitas, Schulen und Kliniken

Pädiater für COVID-Impfpflicht bei einigen Berufen

Präsenz im Haushalt rund um die Uhr könnte teuer werden, wie eine aktuelle Urteilsbegründung des Bundesarbeitsgerichtes nahelegt.

© Marcel Kusch / dpa / picture alliance

Urteilsbegründung

Rund-um-die-Uhr-Pflege? Dann gibt es auch Lohn für 24 Stunden