Berufspolitik

Ärztinnen suchen Selbstständigkeit

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF (ava). Der steigende Anteil von Frauen unter den Ärzten kommt zunehmend auch in den Praxen an. Das macht die neueste Existenzgründeranalyse der Deutschen Apotheker und Ärztebank (apoBank) deutlich: 42 Prozent aller deutschen Ärzte, die die apoBank 2008/2009 in die Selbstständigkeit begleitet hat, waren weiblich, 2000 waren es noch 37 Prozent.

Auffallend ist der Unterschied zwischen Ost und West: 40 Prozent der Existenzgründer waren im Westen weiblich, im Osten waren es sogar 58 Prozent. Noch höher ist der Frauen-Anteil bei den Zahnärzten: Im Osten waren 2008/2009 sogar 62 Prozent der Existenzgründer Frauen.

Mehr zum Thema

Schleswig-Holstein

Einstiger BSG-Richter: Verbot von Investor-MVZ hätte kaum Bestand

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Das alte Muster 1 wird in die Einzelteile zerlegt und digitalisiert. Heraus kommt ein Stylesheet, das ganz ähnlich aussieht – aber mit Barcode.

© mpix-foto / stock.adobe.com

Praxis-EDV

So funktioniert die eAU auch ohne TI