Welt-Aids-Tag

Bahr präsentiert neue Kampagne

BERLIN (dpa). Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat am Dienstag in Berlin die neue Welt-Aids-Tag-Kampagne "Positiv zusammenleben" vorgestellt.

Veröffentlicht: 23.10.2012, 19:05 Uhr

Die Aktion, die es traditionell zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember gibt, hat in diesem Jahr die Situation von HIV-Infizierten in der Arbeitswelt im Fokus.

"Besonders am Arbeitsplatz brauchen Infizierte Akzeptanz, Toleranz und Rückhalt, damit sie offen mit ihrer Krankheit leben können", so Bahr.

Die Kampagne wurde am Dienstag mit Plakaten und Werbevideos gestartet. Siewird auch von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Aids-Hilfe und der Aids-Stiftung unterstützt.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden