Berufspolitik

Berlin will strengere Auflagen für Spielautomaten

BERLIN (ami). Die Berliner Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) fordert strengere Auflagen für die Aufstellung von Spielautomaten in der Gastronomie.

Veröffentlicht: 08.09.2011, 14:56 Uhr

Sie verwies auf die Spielhallengesetze Berlins und anderer Bundesländer, die den Jugendschutz in Spielhallen regeln.

"Es liegt nahe, daran anknüpfend auch die für den Gastronomiebereich geltenden Regelungen des Jugend- und Spielerschutzes auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und zu erweitern", so Lompscher.

Mehr als 11.000 Geldspielgeräte in Berlin

Im Jahr 2010 gab es nach Angaben der Berliner Fachstelle für Suchtprävention mehr als 11.000 Geldspielgeräte in Berlin, davon mehr als die Hälfte in der Gastronomie.

Die Fachstelle hat gemeinsam mit dem Präventionsprojekt Glücksspiel Imbisse aufgesucht, um sich einen Einblick in den Umgang mit dem Jugend- und Spielerschutz zu verschaffen.

Fragen nach Jugendschutz aufgeworfen

Die anonymen Begehungen deuten darauf hin, dass die Vorschriften mit dem Imbissbetrieb schwer vereinbar sind. "In über der Hälfte der besuchten Imbisse konnten die Geldspielgeräte vom Personal nicht eingesehen werden.

Solche Ergebnisse werfen die Frage auf, ob aufgrund der räumlichen Gegebenheiten der Jugendschutz dort überhaupt eingehalten werden kann", so Kerstin Jüngling, Leiterin der Fachstelle.

Mehr zum Thema

Coronavirus-Pandemie

Pflegebonus in Bayern beschlossene Sache

Corona-Pandemie

DKG fordert Bonus für alle Klinikmitarbeiter

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden