Rheinland-Pfalz

Bevölkerung wird immer älter

Veröffentlicht: 30.08.2016, 10:02 Uhr

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Bevölkerung ist in den vergangenen fünf Jahren älter geworden. Gegenüber 2011 sank die Zahl der unter 20-Jährigen bis 2015 um 1,8 Prozent auf 743.195 Personen.

Insgesamt lebten zum Stichtag 31. Dezember 2015 4.052.803 Menschen im Bundesland, davon 1.999.333 Männer und 2.053.470 Frauen.

2.458.397 Rheinland-Pfälzer waren im erwerbsfähigen Alter von 20 bis unter 65 Jahren. Die Zahl der Senioren (ab 65 Jahre) lag bei 851.211. Damit stiegen die Bevölkerungszahlen in diesen beiden Altersgruppen im Vergleich zu Mai 2011 um 1,6 Prozent beziehungsweise 4,8 Prozent. (aze)

Mehr zum Thema

Corona-Infektionsgeschehen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden