Kurz Notiert

Kooperation mit der NADA verlängert

Veröffentlicht:

BERLIN (run). Für zwei weitere Jahre verlängerten die Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) und die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ihre Partnerschaft. "Die ABDA ist für die NADA ein wichtiger strategischer Multiplikator in der Aufklärungsarbeit. Das Spektrum reicht von der Beratung der deutschen Olympioniken vor Ort bis hin zur flächendeckenden Information in den deutschen Apotheken", teilte der NADA-Kuratoriumsvorsitzende Hanns Michael Hölz mit. Bestandteil des Engagements der ABDA ist unter anderem die Kooperation rund um die Olympischen Spiele 2012.

Weihnachtsspende für Haiti-Hilfe

BRAUNSCHWEIG (run). Mit 5000 Euro als Weihnachtsspende an Apotheker ohne Grenzen unterstützen die privaten Pharmagroßhandlungen Kehr in Braunschweig und Kehr Holdermann in Dessau weiter die Bekämpfung der Cholera in Haiti und den Aufbau eines Gesundheitszentrums in Léogâne. Denn unter den Auswirkungen des schweren Erdbebens Anfang 2010 leiden die Haitianer bis heute, so das Unternehmen. Erste Spenden für Haiti waren bereits anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Pharma privat und bei der Spendengala von Apotheker ohne Grenzen überreicht worden.

Unzufriedene Kollegen

HAMBURG (run). Jede/r sechste Apothekenangestellte ist mit dem Arbeitsplatz nicht zufrieden. Das ist ein Ergebnis einer ADEXA-Umfrage. Als Gründe sieht Tanja Kratt, Zweite Vorsitzende der Apothekengewerkschaft sowohl die politischen Rahmenbedingungen, etwa die Rabattverträge als auch zum Teil untertarifliche Gehälter. Außerdem ergab die Umfrage, dass in großem Umfang Überstunden anfallen. Immerhin 42 Prozent der Mitglieder gaben an, regelmäßig Mehrarbeit zu leisten, und 55 Prozent mussten gelegentlich aufstocken.

DFB-Medizinkoffer in Apotheken erhältlich

KÖLN (run). Seit Anfang Dezember steht der Medizinkoffer, den die Linda AG für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ausstattet, auch für Fans und Hobbysportler zur Verfügung. Nach Angaben der Apothekenkooperation ist der Koffer im Originaldesign mit einer medizinischen Vollausstattung. Teilnehmende Linda Apotheken können damit auch Amateursportlern eine optimale Erstversorgung zu einem günstigen Preis ermöglichen, so das Unternehmen.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Kritik an Lauterbachs „Gesundes-Herz-Gesetz“

Ehemaliger IQWiG-Chef Windeler: „Check-ups machen Menschen krank“

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“

Nächste Woche erste Lesung im Bundestag

Linkes Bündnis nennt Lauterbachs Klinikpläne Etikettenschwindel

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft