Berufspolitik

DMP bleiben ein Erfolgsmodell

Veröffentlicht: 31.03.2010, 16:02 Uhr

BAD HOMBURG (ine). In Hessen sind immer mehr chronisch kranke Patienten in Disease-Management-Programm (DMP) eingeschrieben, heißt es in einer Mitteilung der AOK in Bad Homburg. Derzeit seien es mehr als 132 000 Diabetiker, Herzkranke, Asthmatiker und Frauen mit Brustkrebs, 30 000 mehr als im Jahr 2007. Bundesweit sei die Zahl der eingeschriebenen Teilnehmer von 2007 auf 2009 kassenübergreifend um 29 Prozent auf 5,5 Millionen gestiegen. In Hessen nehmen derzeit über 337 000 Menschen, die in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, an DMP teil.

Mehr zum Thema

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Baden-Württemberg

Im Zollernalbkreis ist fast jeder zweite Hausarzt über 60

Ärztekammerpräsident Henke

Apotheker für Impfung nicht ausreichend qualifiziert

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Primärprävention

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Nicht nur wegen COVID-19

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden