Berufspolitik

DMP bleiben ein Erfolgsmodell

Veröffentlicht:

BAD HOMBURG (ine). In Hessen sind immer mehr chronisch kranke Patienten in Disease-Management-Programm (DMP) eingeschrieben, heißt es in einer Mitteilung der AOK in Bad Homburg. Derzeit seien es mehr als 132 000 Diabetiker, Herzkranke, Asthmatiker und Frauen mit Brustkrebs, 30 000 mehr als im Jahr 2007. Bundesweit sei die Zahl der eingeschriebenen Teilnehmer von 2007 auf 2009 kassenübergreifend um 29 Prozent auf 5,5 Millionen gestiegen. In Hessen nehmen derzeit über 337 000 Menschen, die in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, an DMP teil.

Mehr zum Thema

Gesundheitsfachleute zum neuen Gesundheitsminister

„Wir als Ärzteschaft wissen, was wir an Lauterbach haben“

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Viele positive Reaktionen auf Karl Lauterbachs Nominierung zum Bundesgesundheitsminister. Aber auch große Erwartungen.

© Michael Kappeler/dpa

Gesundheitsfachleute zum neuen Gesundheitsminister

„Wir als Ärzteschaft wissen, was wir an Lauterbach haben“

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

© Michaela Illian

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung