Berufspolitik

Diakonie zahlt die schlechtesten Arztgehälter

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (ine). Schlusslicht bei den Gehältern sind nach Angaben des Marburger Bundes in Hessen die Ärzte in evangelischen Krankenhäusern.

Vor allem die Diakonie in Hessen und Nassau zahle im Vergleich zu den arztspezifischen Tarifverträgen an Unikliniken, kommunalen Häusern und bei privaten Trägern deutlich weniger. Das gelte für Grundgehälter, Eingruppierung, Bereitschaftsdienste und Überstunden. Die Diakonie betreibe "ein System der Intoleranz".

Mehr zum Thema

Reaktion auf Verordnungsentwurf

Testverordnung: „Demotivierendes Zeichen“

Hauptstadtkongress

Streit um Hitparade der Gesundheitssysteme

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO: „Ich bin tief besorgt über die Ausbreitung der Affenpocken, die nun in mehr als 50 Ländern nachgewiesen wurden“. (Archivbild)

© Salvatore Di Nolfi / KEYSTONE / dpa

Gehäufte Infektionen

WHO: Affenpocken keine internationale Notlage