EU-Verordnung zu Lebensmitteln verzögert sich

Veröffentlicht:

BRÜSSEL (spe). Die Bewertung gesundheitsbezogener Angaben auf Lebensmitteln durch die Europäische Lebensmittelbehörde dauert länger als erwartet. Eine entsprechende Positivliste wird voraussichtlich erst Ende 2011 vorliegen. Die Liste sollte es ursprünglich bereits Ende Januar 2009 geben. Die so genannten Health Claims-Verordnung der EU schreibt vor, dass Lebensmittelhersteller ihre Produkte nur mit gesundheitsbezogenen Angaben wie "Kalzium ist gut für Ihre Knochen" bewerben dürfen, wenn sie hierfür einen wissenschaftlichen Nachweis erbringen können. Die Verordnung trat 2007 in Kraft.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Bericht der EU-Drogenbeobachtungsstelle

EU-Behörde warnt vor immer stärkeren Cannabis-Produkten

Nach der Europawahl 2024

Welche Ärzte sind Teil des kommenden EU-Parlaments?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Dr. Michael Noetel von der Universität Queensland in St. Lucia und sein Team resümieren, dass Sport eine wirksame Behandlung für Depressionen ist, wobei Gehen oder Joggen, Yoga und Krafttraining besser wirken als andere Aktivitäten, insbesondere wenn sie intensiv sind.

© ivanko80 / stock.adobe.com

Metaanalyse

Diese Sportarten können Depressionen lindern