Krankenpflege

Fast jeder Zweite arbeitet nur Teilzeit

Veröffentlicht: 07.10.2019, 13:48 Uhr

Berlin. 56,5 Prozent der rund 1,06 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Rettungsdienste und der Geburtshilfe haben im Juni 2018 Vollzeit gearbeitet.

Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag hervor. 463 000 Pflegekräfte (43,5 Prozent) arbeiten demnach in Teilzeit. Weitere rund 48 000 Angestellte in dem Bereich gelten als geringfügig beschäftigt.

Umgekehrt ist das Teil-/Vollzeit-Verhältnis den Daten der Bundesregierung zufolge in der Altenpflege. Von den 583 000 dort beschäftigten Pflegekräften arbeiten 56,1 Prozent in Teilzeit (327 000), der geringere Teil demnach Vollzeit. In diesem Sektor sind rund 35 000 Pflegekräfte geringfügig tätig. (eb)

Mehr zum Thema

COVID-19-Pandemie

Spahn will regelmäßige Corona-Tests in Kliniken und Heimen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden