Immunologischer Stuhltest

GBA leitet Evaluation ein

Veröffentlicht: 25.09.2014, 10:04 Uhr

BERLIN. Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat beschlossen, dass die bislang als Kassenleistung nicht vorgesehenen immunologischen Stuhltests evaluiert werden sollen. Bislang ist lediglich der Guajak-basierte Test auf okkultes Blut im Rahmen des Darmkrebs-Screenings eine Kassenleistung.

In der Evaluation soll geklärt werden, ob immunologische Tests einen Vorteil haben. Der Unterausschuss Methodenbewertung des GBA hat dazu Hersteller, Leistungserbringer und andere Institutionen zu Stellungnahmen aufgefordert.

Dabei sollen Angaben zur Sensitivität und Spezifität sowie zur Technik der Stuhlentnahme, zu Qualitätsvorgaben und zur Wirtschaftlichkeit im Vergleich zum bislang üblichen Test gemacht werden. (HL)

Mehr zum Thema

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Kommentar zu TI-Anschlüssen

Ärzte nicht mit Kabelsalat alleine lassen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Planlos gegen Diabetes

Prävention

Planlos gegen Diabetes

Wer darf was mit Krankendaten?

Nightingale, DVG & Co

Wer darf was mit Krankendaten?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen