Hausärzteverband Baden-Württemberg

Globalen Freiheitsentzug beenden!

Der Hausärzteverband Baden-Württemberg fordert, dass die Kontaktsperren für alle aufgehoben werden. Nur vulnerable Gruppen bräuchten weiterhin Schutz.

Veröffentlicht: 14.04.2020, 16:47 Uhr

Stuttgart. 85 Prozent der Coronavirus-Patienten werden von hausärztlichen Praxen aufgefangen und betreut, erklärt der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Hausärzteverbandes in einem offenen Brief an die Politik.

Aufgrund der umfassenden Versorgung und der gewonnenen Erkenntnisse der Hausärzte an der Basis, hat der Verband ein Paket geschnürt, indem auch die bestehenden Maßnahmen der Regierung hinterfragt werden.

So fordern die Ärzte an der Basis eine sukzessive Öffnung der Kontaktsperren unter dem besonderen Schutz der Risikogruppen.

Vulnerable Gruppen schützen

Für chronisch kranke Menschen, Hochbetagte über 75 Jahre oder abwehrgeschwächte Menschen sollten Kontaktsperren aufrecht erhalten werden. Dies dürfe aber nicht „mit dem anhaltenden globalen Entzug der Freiheitsrechte aller einhergehen“, so die Hausärzte.

Schließlich müsse auch verhindert werden, dass viele chronisch kranke Patienten aus Angst vor einer Ansteckung nicht mehr die Praxen aufsuchten und sich dadurch einem Risiko aussetzten. Auch die Gefahr häuslicher Gewalt müsse mit einer teilweisen Aufhebung der Kontaktsperren Einhalt geboten werden.

„Wir erwarten von der Politik, dass sie konsequent die richtigen Maßnahmen ergreift und die Hausärztinnen und Hausärzte in ihrer Arbeit spürbar fördert und unterstützt“, erklären Dr. Berthold Dietsche und Dr. Frank-Dieter Braun, Hausärzteverband Baden-Württemberg in dem Brief. (ato)

Mehr zum Thema

Ärzte berichten

Ärztliche Weiterbildung leidet unter Corona

Digitale Gesundheitsanwendungen

KVB-Vorstand warnt vor Gesundheits-Apps

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kognitive Fähigkeiten zerfallen: 1,6 Millionen Demenzkranke leben nach Schätzungen in Deutschland.

Welt-Alzheimertag

Neue Ansätze in der Demenz-Therapie

Viele Assistenzärzte konnten nicht nur während der Pandemie-Hochphase nicht in ihre eigentlichen Funktionsbereiche rotieren. Auch jetzt ist noch nicht überall der „Normalbetrieb“ wieder eingekehrt.

Ärzte berichten

Ärztliche Weiterbildung leidet unter Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden