Krankenkassen

Grüne fragen nach Zukunft der Praxisgebühr

BERLIN (HL). Mit einer parlamentarischen Anfrage versucht die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zu eruieren, welche Pläne die Bundesregierung für eine Reform der Praxisgebühr hat.

Veröffentlicht:

Vor allem soll sich die Regierung erklären, ob sie über das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel einer Entbürokratisierung weiterreichende Pläne hat.

Dabei wollen die Grünen auch wissen, ob die Honorarsystematik Anreize zu unnötigen Arztbesuchen setzt und mit welchen Honorarinstrumenten mehr Effizienz erreicht werden könnte.

Auch soll dabei zur Einbeziehung von Pflegeberufen Stellung genommen werden.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel