Nordrhein-Westfalen

Grüne wollen für NRW-Beamte Wahlfreiheit

Veröffentlicht: 19.06.2018, 10:39 Uhr

KÖLN. Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben sich bei ihrer Landesdelegiertenkonferenz in Troisdorf dafür ausgesprochen, dass Landesbeamte Wahlfreiheit für ihre Krankenversicherung erhalten sollten. Eine politische Mehrheit für eine Bürgerversicherung auf Bundesebene sei nicht in Sicht.

Aber die Länder hätten als Dienstgeber für ihre Beamten Handlungsspielräume, heißt es in der Begründung. Dabei verweisen die Grünen auf das bereits beschlossene Modell in Hamburg, das zum 1. August startet. Neubeamte, die sich in der GKV versichern wollen, erhalten dort wie Angestellte einen Zuschuss analog zum Arbeitgeberbeitrag.

Der Antrag in NRW ist von prominenten Gesundheitspolitikern im Bundestag wie Maria Klein-Schmeink unterstützt worden. (fst)

Mehr zum Thema

Zahngesundheit

Deutlich mehr Karies bei Kindern als angenommen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden