Arzneimittelpolitik

Herstellerverband BAH ordnet seine Spitze neu

BONN (fst). Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) hat seine Geschäftsführung neu besetzt.

Veröffentlicht: 17.10.2011, 17:12 Uhr

Dr. Martin Weiser (44) übernahm am Montag den Posten des Hauptgeschäftsführers und löst Dr. Mark Seidscheck (66) ab, der rund 30 Jahre dieses Amt inne hatte und nun in den Ruhestand geht.

Weiser ist promovierter Apotheker und war mehr als sieben Jahre Mitglied des Gesamtvorstandes der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

Zuletzt arbeitete er als Leiter der Abteilung Leiter Marktzugang und Gesundheitspolitik bei Boehringer Ingelheim. Die BAH-Geschäftsführung ergänzen Dr. Hermann Kortland und Dr. Elmar Kroth.

Mehr zum Thema

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma®: EU-Zulassung empfohlen

Zollstatistik

Globaler Handel mit gefälschten Pharmazeutika boomt

Spahn zu Arzneimittel-Engpass

Ärzte sollen Paracetamol nur noch restriktiv verordnen!

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Grund für späten Notruf?

Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden