Hunderte Praxen in Berlin vor dem Aus?

Veröffentlicht:

BERLIN (ble). Der Hausärzteverband Berlin-Brandenburg fürchtet um die Existenz hunderter Hausarztpraxen in der Hauptstadt. Grund ist eine angebliche "Fehlkalkulation" der KBV, mit der der Honoraranteil der Hausärzte trotz einer um 120 Millionen Euro höheren Gesamtvergütung von 40 auf 36,4 Prozent sinke. Jedes Quartal verlören die Hausärzte damit 10,5 Millionen Euro an Fachärzte und Psychotherapeuten. "Wer wenig Technik einsetzt, wer Patienten zu Hause oder in Heimen versorgt, verliert über 15 Prozent seines Honorars", so der Verband.

Mehr zum Thema

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps