Neues Mitglied

KV Nordrhein gehört jetzt FALK-KVen an

Veröffentlicht: 21.03.2018, 10:50 Uhr

KÖLN. Die Freie Allianz der Länder-KVen (FALK) hat Zuwachs bekommen: Die KV Nordrhein ist dem Verbund als achtes Mitglied beigetreten. Damit vertritt er jetzt 110 000 der 170 000 Vertragsärzte und -psychotherapeuten.

"Die aktuellen Vorhaben der Gesundheitspolitik, vor allem die Pläne der großen Koalition, machen deutlich, wie wichtig eine starke Vertretung von Selbstverwaltung und Ärzteschaft in den Regionen und auf Bundesebene ist", so KV-Chef Dr. Frank Bergmann.

Man werde das durch die KVNo gestärkte Gewicht nutzen, um auch gegenüber der neuen Bundesregierung die Belange der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten zu vertreten, heißt es in einer FALK-Mitteilung. (iss)

Mehr zum Thema

Parchim und Crivitz

Ärztemangel zwingt Kliniken zum Handeln

KBV-Vertreterversammlung

EBM-Reform in jetziger Form wird abgelehnt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
EBM-Reform in jetziger Form wird abgelehnt

KBV-Vertreterversammlung

EBM-Reform in jetziger Form wird abgelehnt

Entwarnung für Metformin

BfArM

Entwarnung für Metformin

Erhöhen Pestizide das Hautkrebsrisiko?

Mögliche Gefahr für Landwirte

Erhöhen Pestizide das Hautkrebsrisiko?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden