Robert Koch-Institut

Kennzahlen zum Diabetes auf einen Blick

Wie steht es um Risikofaktoren, Versorgung, Komplikationen und Kosten bei Diabetes? Interaktive Grafiken des RKI geben Auskunft.

Veröffentlicht: 17.06.2020, 17:01 Uhr

Berlin. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die in der Diabetes-Surveillance 2019 erhobenen Zahlen und Eckdaten jetzt in interaktiven Grafiken zusammengefasst.

Die Grafiken sind auf der Internetseite des Berliner Instituts abrufbar (diabsurv.rki.de). Zudem werden auf der Seite das methodische Vorgehen und die Datengrundlagen bei der Ermittlung der Ergebnisse beschrieben. Insgesamt wurden für die Diabetes-Surveillance am Robert Koch-Institut 40 verschiedene Indikatoren und Indikatorgruppen rund um das Krankheitsgeschehen definiert.

Die Indikatoren sind wiederum vier verschiedenen Handlungsfeldern zugeordnet. Im Einzelnen sind das eine verbesserte Prävention des Diabetes mellitus, eine optimierte Erkennung und Behandlung der Erkrankung, die Reduktion möglicher Komplikationen und Folgeerkrankungen im Zusammenhang mit Diabetes und – als vierte Handlungsempfehlung – die Frage, wie sich sowohl Krankheitslast als auch Krankheitskosten bei Diabetes senken lassen. (hom)

Mehr zum Thema

Dank Kohlegeldern

Medizinische Fakultät für Cottbus?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Aerosol-Entwicklung

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden