Rabattverträge

Neue Generika-Produkte für AOK-Versicherte

Veröffentlicht:

BERLIN. Der AOK Bundesverband erinnert daran, dass zum 1. Juni neue Rabattverträge in Kraft treten. Die XXI. Tranche umfasst 117 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen, die ein jährliches Umsatzvolumen zu Lasten der AOKen von rund 2,3 Milliarden Euro darstellen.

Die neuen Verträge laufen bis Ende Mai 2021. Bei 20 Fachlosen verordnungsstarker Wirkstoffe seien mehrere Lieferanten zum Zuge gekommen; dazu zählten etwa der Säureblocker Omeprazol, der Cholesterinsenker Simvastatin, mehrere Blutdrucksenker sowie die Schmerzwirkstoffe Diclofenac und Tramadol.

 Insgesamt seien 35 Arzneimittelhersteller bei der XXI. Vertragsrunde dabei (Übersicht: bit.ly/2YZu6qa ) (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Annalena Baerbock wurde im Rahmen des Parteitages von Bündnis 90/Die Grünen mit großer Mehrheit als Kanzlerkandidatin bestätigt.

Bundestagswahl 2021

So sehen die Grünen die Gesundheitsversorgung der Zukunft