Ab Juli

Neuer Mindestlohn für ungelernte Hilfskräfte in der Altenpflege

Gute Nachrichten für ungelernte Altenpflege-Hilfskräfte: Ab Juli steigt ihr Mindestlohn. Damit wird der erste Schritt der vom Kabinett beschlossenen Erhöhung der Mindestlöhne in der Altenpflege umgesetzt.

Veröffentlicht: 26.06.2020, 16:03 Uhr

Berlin. Ungelernte Hilfskräfte in der Altenpflege dürfen sich in Kürze über mehr Geld im Lohnsäckel freuen. Ihr Mindestlohn steigt ab 1. Juli von bislang 11,35 Euro je Stunde auf 11,60 Euro in Westdeutschland und von 10,85 Euro auf 11,20 Euro in Ostdeutschland.

Damit wird der erste Schritt der vom Bundeskabinett im Frühjahr beschlossenen Erhöhung der Mindestlöhne in der Altenpflegebranche vollzogen.

Einheitlicher Mindestlohn als Ziel

Weitere Erhöhungsschritte für den Mindestlohn für Hilfskräfte in der Altenpflege sollen laut der sogenannten vierten Pflegearbeitsbedingungen-Verordnung folgen. Zu einer Ost-West-Angleichung bei zwölf Euro je Stunde soll es ab dem 1. September 2021 kommen.

Ab April 2021 sollen zudem auch die Mindestlöhne für qualifizierte Pflegehilfskräfte bezahlt werden. Sie liegen bei 12,50 Euro je Stunde im Westen und bei 12,20 Euro pro Stunde im Osten. In drei Stufen soll die Lohnuntergrenze für die angelernten Pflegekräfte mit einjähriger Ausbildung bis 1. April 2022 auf einheitlich 13,20 Euro klettern.

Darüber hinaus soll es mehr Urlaubstage geben – sechs Tage mehr für 2021 und 2022. (hom)

Mehr zum Thema

Intensivpflege

Dauerbeatmete Kinder: Das kann niemand alleine leisten

Finanzierung

TK fordert dauerhaften Steuerzuschuss für die Pflege

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Aerosol-Entwicklung

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden